Julys Beauty Lounge

Lifestyle | DIY | Beauty

julyGOEScreative | DIY Room Decor

Sonntag, 19. März 2017

Die einen sammeln Magneten, die anderen Postkarten oder Tassen - jeder hat seine eigene Art Urlaubserinnerungen zu sammeln. Ich hingegen bin einfach viel zu spät auf die Idee gekommen irgendetwas zu sammeln. Nachträglich damit anfangen wollte ich aber auch nicht, meine Wehmut über die fehlenden Souvenirs wäre viel zu groß gewesen. Mittlerweile wurde die Liste an besuchten Städten aber immer größer: New York, Prag, Berlin, Amsterdam und Dublin um nur ein paar zu nennen. Mit der Liste an Städten wuchs auch mein Verlangen nach Erinnerungen an jede einzelne besuchte Stadt, dabei kam ich auf die Idee eine Bilderwand zu gestalten. Denn was weckt mehr Erinnerungen als ein Bild?





Zuerst wurden die Festplatten durchstöbert und ich habe meine Lieblingsbilder rausgesucht. Nach und nach habe ich dann Bilderrahmen gekauft. Die weißen sind von Ikea und zur Auflockerung habe ich noch ein paar graue Bilderrahmen von NanuNana gekauft. Für den typischen Souvenir Charakter habe ich mit einem goldenen Stift den Namen der besuchten Stadt darauf geschrieben.

Außerdem habe ich mir zur Auflockerung noch ein paar schöne Zitate und eine bunte Weltkarte von Pinterest rausgesucht.


Nachdem ich die Bilder in die Rahmen gegeben und beschriftet habe, habe ich sie einfach nach und nach an die gewünschte Wand angebracht.
Ich habe mir gar nicht großartig ein Konzept ausgedacht, weil ohnehin immer wieder Bilder hinzukommen werden. Übrigens habe ich gleich ein paar Rahmen auf Vorrat gekauft, damit ich neue Bilder so schnell wie möglich aufhängen kann.


Sammelt ihr Souvenirs aus dem Urlaub?
Wie gefällt euch das Ergebnis?

Feel free to leave a comment ♡

  1. Das Ergebnis sieht echt klasse aus. Ich nehme mir auch immer Souvenirs mit vom Urlaub :)

    AntwortenLöschen