Meine liebsten Gesichtsmasken + DIY

Sonntag, 12. Februar 2017

Heute dreht sich wieder alles um das Thema Masken - dieses Thema habe ich hier auf meinem Blog schon mehrmals behandelt. Also falls ihr euch dafür interessiert wie man Masken richtig anwendet findet ihr dies hier. Heute soll es aber um etwas ganz anderes gehen, nämlich um meine ganz persönlich liebsten Masken inklusive eines DIY's.



#1 Selbstgemachte Honig Avocado Maske
Diese Maske ist wirklich super schnell zubereitet und müsst euch keine Gedanken darüber machen ob sie jegliche Art von schädlichen oder ungesunden Stoffen enthält.
Ihr braucht dazu nämlich:
- Honig
- 1/2 Avocado
!Achtung! verwendet die Maske bitte nicht wenn ihr kleine rote Äderchen im Gesicht habt, der Honig verstärkt diese nämlich zusätzlich. Als Alternative dazu könnt ihr allerdings Mandelöl verwenden.
Zubereitung:
Die halbe Avocado zermatschen und mit so viel Honig vermengen bis sich eine cremige Maske bildet. Im Kühlschrank könnt ihr den Rest ohne Weiteres für ein paar Tage aufbewahren.




Meine liebsten Masken - Reinigende Masken
Wenn ich meine Poren mal wieder richtig gut ausreinigen möchte, greife ich dabei gerne zu verschiedenen Masken.

- **Dermalogica Charcoal Maske
Diese Maske ist wirklich toll und wie Dermalogica beschreibt ein "wahres Allroundtalent". Sie soll nämlich nicht nur reinigen sondern auch pflegen. Bei dieser Maske ist es außerdem nicht nötig ein Peeling davor zu machen, sie enthält nämlich ganz feine Peelingkörner. Die Kohlemasken sind ja derzeit sehr, sehr beliebt und daher auch weitverbreitet. Auch diese ist schwarz und trocknet im Gesicht, allerdings lässt sie sich nicht abziehen sondern nur abwaschen. Um die Peelingwirkung auszunützen massiere ich sie vor dem abwaschen nochmals gründlich ein. Ein großer Vorteil dieser gegenüber anderer Kohlemasken ist, dass sich die Haut danach nicht trocken anfühlt.
Falls euch Black Head Masken zu teuer sind habe ich hier ein DIY für euch.

- Nivea Peel Off Maske
Eine Maske, die ich persönlich wohl nie gekauft hätte, wenn ich sie nicht mal geschenkt bekommen hätte. Sie reinigt die Poren wirklich gut und fühlt sich auch auf der Haut toll an. Das einzige Manko das ich feststellen konnte, war das trockene Hautgefühl danach.

- Aldo Vandini reinigende Maske
Meine absolute Lieblingsmaske in diesem Bereich - die Rezeptur aus Meerschlamm und Magnesium fühlt sich wirklich toll an auf der Haut. Eine ausführliche Review darüber könnt ihr hier finden.

Meine liebsten Masken - Feuchtigkeitsmasken
Für meine Haut viel wichtiger als reinigende Masken sind allerdings Feuchtigkeitsmasken. In der Drogerie findet man ja unglaublich viele Feuchtigkeitsmasken sei es von Balea, Nivea oder Schaebens. Ich habe wirklich alle dieser Marken bereits getestet, mein absoluter Liebling ist allerdings, die von Aldo Vandini.

Meine liebsten Masken - Tuchmasken
Lange Zeit habe ich nicht wirklich viel von Tuchmasken gehalten. Dies hat sich allerdings radikal geändert als ich mir 3 Tuchmasken der Sephora Eigenmarke gegönnt habe. Ich bereue es immer noch zu tiefst, dass ich nicht mehr davon mitgenommen habe mit 3€ sind sie allerdings aber auch sehr teuer. Ich kann euch allerdings versprechen, dass sich diese Investition wirklich lohnt.

Welche ist eure liebste Gesichtsmaske?
Schönen Start in die Woche. 
Habt eine schöne Zeit :*

Leave a Comment :

Kommentar veröffentlichen