Memories - lovely Lisboa

Sonntag, 30. Oktober 2016

Wie letzten Sonntag schon angekündigt, kommen heute noch meine Impressionen aus Lissabon. Lissabon ist eine wirklich tolle Stadt, die in meiner Rangliste wirklich weit nach vorne gerutscht ist. Leider waren wir aber nur einen vollen und zwei halbe Tage dort. Die Stadt hat uns aber wirklich überzeugt. Ich hoffe ihr findet die Bilder genau so schön wie ich.

[Produktempfehlung]: LOV Augenbrauenstift

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Mit Freuden habe ich die neue Marke namens LOV erwartet. (Ich weiß ich bin mit dieser Review reichlich spät dran, aber besser spät als nie oder?) Als ich die Theke dann mehrmals in Real betrachtet habe, war ich doch eher enttäuscht. Leider gab es (mal wieder) kein Make Up, das auf meine helle Haut passt und auch sonst habe ich wenig entdeckt was mich angesprochen hat. Die Nagellacke haben ein ganz hübsches Desgin - sind aber doch eher teuer. Dennoch konnte mich ein Produkt begeistern und um das soll es heute gehen. Wir ihr schon seht geht es um den L.O.V BROWttitude Eybrow designer. 

Memories - Madrid und Alicante

Sonntag, 23. Oktober 2016

Am 29. September diesen Jahres zu einer wirklich unchristlichen Uhrzeit hob ein Flieger Richtung Alicante in Spanien ab. In diesem Flieger saßen auch mein Freud und ich. Denn an diesem Tag, meinen Geburtstag, begann für uns beide ein kleines Abenteuer. Denn unser Ziel war nicht nur Alicante, wir wollten auch nach Madrid und Lissabon. Heute möchte ich euch ein paar Eindrücke aus Alicante und Madrid zeigen - meine Impressionen aus Lissabon möchte ich euch gerne nächste Woche zeigen.

[Haul]: Sephora hat mich arm gemacht

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Wenn ihr mir auf Instagram folgt, habt ihr es wahrscheinlich bereits mitbekommen, ich war in Spanien und Portugal auf Urlaub und dort gibt es auch Sephora. Für jeden Beautyblogger und Make Up Junky ist es natürlich ein absolutes Muss einmal zu Sephora zu gehen. Ich gebe ehrlich zu bei mir ist es nicht bei einem Mal geblieben. Mein armer Freund musste innerhalb dieser Woche insgesamt 6 Mal mit mir zu Sephora. Das Sortiment dort ist einfach riesig und bei einem Besuch kann man das alles gar nicht richtig aufnehmen. Immer wenn ich raus gegangen bin habe ich mir nur gedacht: "Mist, warum hast du das nicht auch noch mitgenommen?". Alles in allem bin ich aber mit meiner Ausbeute ziemlich zufrieden, seht einfach selbst.

Hat es sehr weh getan? | mein erstes Tattoo

Sonntag, 16. Oktober 2016

Nach einer gefühlten Ewigkeit melde ich mich auch hier auf meinem Blog zurück. Ich könnte mich jetzt mit 10 verschiedenen Ausreden bei euch entschuldigen, aber ich sag's euch wie es ist. Während meines Ferialjobs war ich einfach nur fertig. ich bin ein Mensch der seine Routine braucht  - durch wechselnde Schichten war es mir aber leider nicht möglich mich zu irgendetwas zu motivieren. Ich hatte noch ein paar vorgeschrieben Artikel zu veröffentlichen, deshalb war die Lücke nicht all zu groß. Aber ich hatte halt auch leider keine Artikel für während dem Urlaub mehr auf Lager. Aber meinen Urlaub konntet ihr auf Instagram verfolgen und auch hier kommt natürlich noch ein Artikel. Die ersten Zeilen haben, wie ihr am Titel erkennen könnt, wenig mit dem eigentlichen Thema zu tun. Ja, ihr könnt richtig lesen, ich habe mich tätowieren lassen. Seit meinem 16. Lebensjahr wünschte ich mir ein Tattoo, habe mir aber nie eines machen lassen, weil ich ob des Motiv einfach nicht sicher war. Irgendwann in diesem Jahr hatte ich einen spontanen Einfall der mich nicht mehr los ließ und ja: here it is!